karte010

 

oftmals wurde die St. Emmeramskirche auf den alten Karten als Emmeran bezeichnet.